Streitbeilegungsdienst

Statistik über die Verfahrensbeilegung .ch und .li

Das Streitbeilegungsverfahren für .ch und .li Domain-Namen besteht aus zwei Verfahrensschritten: Dem telefonischen Schlichtungsversuch und einem Expertenentscheid. Das Verfahren lässt sich zu jedem Zeitpunkt sistieren. Diese Möglichkeit wird regelmässig vor der Schlichtungsverhandlung genutzt und führt zur Beilegung beinahe der Hälfte der Fälle. Die andere Hälfte der Fälle wird vom Experten entschieden. Nur ein kleine Anzahl von Fällen wird anlässlich der Schlichtung beigelegt oder nicht einem Experten zum Entscheid vorgelegt.